GGF-Versorgung
GGF-Versorgung
(Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften)

In den meisten Fällen steht und fällte der Erfolg eines Unternehmens mit dem Engagement und der Belastbarkeit des Gesellschafter-Geschäftsführers. Daher haben wir uns den vielfältigen Markt der Versicherungsdienstleistungen für Sie analysiert und das derzeit leistungsstärkste Versorgungskonzept zusammengestellt. Im folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Elemente des Konzeptes übersichtlich vor:



Lohnfortzahlung – das unterschätztes Risiko
Der GGF hat im Krankheitsfall Anspruch auf Lohnfortzahlung. Die normale arbeitsrechtliche Frist von 6 Wochen wird in vielen Dienstverträgen oft so festgelegt, dass Sie sich über diese Frist hinaus erstreckt. Laut bekannter Steuerhandbücher (wie zB Haufe, Bonner Handbuch, etc.) ist eine Lohnfortzahlung von 6 und mehr Monaten vereinbar. Eine verdeckte Gewinnausschüttung liegt in diesem Falle (lt. der o.g. Steuerhandbücher) nicht vor.



Vorteile für den GGF
Durch eine 6 monatige Lohnfortzahlung muss der Verdienstausfall erst für den anschließenden Zeitraum privat abgesichert werden. Dies ergibt ein enormes Einsparpotenzial bei den Beiträgen der Privatvorsorge.
Das GGF-Bruttogehalt sollte die GmbH Ihrerseits bis zum 6ten Monat versichern. Somit lagert sie die finanziellen Risiken für diesen Bereich aus. Sogar die Beiträge hierfür können als Betriebsausgabe angesehen werden und reduzieren somit den zu versteuernden Gewinn der GmbH.
Auch im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung sollte eine analoge Karenzzeit zur 6 monatigen Lohnfortzahlung vorgenommen werden. So können die Einsparpotentiale im Bereich der Privatausgabe aktiviert und um bis zu zweistellige Prozentpunkte weiter gesenkt werden. Im Bereich der betrieblichen Altersversorgung werden somit ebenfalls bis zu zweistellige Prozentpunkte der Risikobeiträge durch die GmbH eingespart.



Erwarten Sie als GGF nur das BESTE
Wie Sie sehen, ist eine Abstimmung zwischen dem Krankenversicherungsvertrag, einer eventuellen Berufsunfähigkeitsabsicherung und dem Lohnfortzahlungspassus im Dienstvertrag des GGF dringend erforderlich. Rechtsanwalt bzw. Steuerberater sind in der Regel bei der Gestaltung des Dienstvertrages behilflich gewesen und stehen hier in besonderer Verpflichtung. Aber auch vom Versicherungsmakler können und müssen die für den GGF und die GmbH beste Information erwarten werden.

ACHTUNG
Sofern im Dienstvertrag die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall mit 6 Monate deklariert wurde, die gesetzliche (GKV) oder die private Krankenversicherung aber schon nach der 6ten Woche vertragliche Leistungen erbringt, wird im Schadensfall keine Leistung erbracht. Bis zu 6 Monate! Dies sollte durch kompetente Informationen defintiv ausgeschlossen werden.



Was sagt die Praxis?
Oftmals sind bei GGF im Bereich der privaten Krankenversicherung (PKV) Krankentagegeldern bereits ab dem 8., 15., 22. oder 42. Tag versichert. An o.g. Beispiel wird deutlich, dass in einem Leistungsfall keine Leistungen der Krankenversicherung erbracht werden und zusätzlich zu viele Beiträge gezahlt wurden. Im worst case bedeutet dies: Es können massive Liquiditätsprobleme der GmbH im Krankheitsfalle des GGF entstehen, sofern diese die oft hohen Gehälter des oder der GGF nicht rückversichert hat.



Ergebnis
Um eine ganzheitliche Absicherung aller vorgenannten Risiken und Probleme realisieren zu können, empfiehlt es sich die folgenden Elemente mit den individuellen Bedürfnissen des GGF zu verknüpfen sowie die einzelnen Bedingungen und Bestandteile optimal aufeinander abzustimmen.

Element 1: Steueroptimierte Lohnfortzahlung
Element 2: Sonderausgabenfreundliche Krankenversicherung
Element 3: Unfall-Heilkosten
Element 4: Finanzierungsrente
Element 5: Krankentagegeld und Berufsunfähigkeitsschutz
Element 6: »Keyman« - die Absicherung der GmbH
Element 7: Arbeitgeberdarlehen für den GGF
Element 8: Betriebliche Altersversorgung



Warten Sie nicht länger als notwendig
Sollten Sie sich nicht zu 100% sichern sein, ob die o.g. Risiken und Probleme in der Vergangenheit entsprechend angesprochen und gelöst wurden, stehen wir Ihnen jederzeit gern bei der Abstimmung des persönlichen Versorgungsbedarfs zur Verfügung. Unter Berücksichtigung Ihres Dienstvertrages und Ihrer individuellen Bedürfnisse erstellen wir Ihnen gern Ihr persönliches GGF-Lösungskonzept.



Die Vorteile für den GGF im Überblick
» Sozial- und steuerrechtliche Möglichkeiten werden optimiert
» aus einer Hand:
   • Kompetente Informationen
   • Zeit- &Verwaltungskostenersparnis
» aufeinander abgestimmte Versicherungsprodukte mit mehrfachen Auszeichnungen
und Bestnoten in der Fachpresse

nach oben


















nach oben


















nach oben


















nach oben